Published

Eine komplette Grünsandlösung: DISA und Wheelabrator statten die nagelneue Dianzhan-Gießerei in Jiujiang aus

Spitzentechnologien der Norican-Marken DISA und Wheelabrator wurden für die Dianzhan (Jiujiang) Metal Materials Co., Ltd. in einer kompletten Grünsandlösung gebündelt. Die neue Produktionslinie von Norican wurde in nur sechs Monaten errichtet und entspricht genau den Anforderungen von Dianzhan an eine kompakte, vollautomatisierte und energieeffiziente Anlage, mit der das Unternehmen seine jährliche Eisenproduktion verdreifachen wird.

Herausforderungen

Kompaktes Layout für ein effizientes Gussverfahren

Dianzhan wurde im September 2005 gegründet und nahm im Mai 2006 seine Produktion auf. An ihrem Hauptstandort produziert die Gießerei jährlich rund 12.000 Tonnen. Im Jahr 2018 beschloss das Unternehmen den Bau einer komplett neuen, zusätzlichen Produktionsstätte in Jiujiang, in der chinesischen Provinz Jiangxi, mit einer geplanten Jahresproduktion von 26.000 Tonnen, wodurch es seine Gesamtkapazität mehr als verdreifachte. Die Bauarbeiten begannen im August 2018. Nur sechs Monate später, im Februar 2019, wurden die ersten Gussteile produziert. 

Die neue Gießerei ist auf das Gießen und Bearbeiten von Kompressor- und Automobilteilen wie Zylindern, Lagern und anderen Komponenten spezialisiert. Auf kleinem Raum ermöglicht sie die schnelle, flexible und kostengünstige Produktion. Dank der von Norican bereitgestellten Technologie können die Ziele in Sachen Produktivität und Ausschussvermeidung bereits erreicht werden.

Lösung

Erleben Sie die perfekt abgestimmte Produktionsstätte in Dianzhan (Jiujiang)

mit Lösungen der Norican-Marken DISA und Wheelabrator.

Effiziente, schlanke Produktion dank durchgehender Automatisierung

DISA und Wheelabrator bündelten ihre Kräfte, um die passende Lösung für die Anforderungen von Dianzhan zu finden. Dabei wurde jeder Workflow auf maximale, automatisierte Effizienz ausgerichtet. Die gesamte Produktionslinie arbeitet automatisch und ununterbrochen – von der Sandaufbereitung über das Schmelzen des Eisens bis hin zum Formen, Gießen, Ausschütten und Strahlen. Jeder Arbeitsbereich und jeder Teil der Anlage ist lückenlos und automatisch mit den angrenzenden Prozessen sowie der Formanlage abgestimmt. 

Diese durchdachte, integrierte Grünsandkomplettlösung für die Gießerei verfügt über ein kompaktes Layout und minimiert den Abstand zwischen den verschiedenen Phasen des Gießprozesses. Dies führt zu einem geringeren Personalbedarf und kürzeren Materialwegen – und der Einsatz von Gabelstaplern im Anlagenbereich ist nicht notwendig. Aufgrund des geringen Platzbedarfs bleibt Raum für die Installation weiterer Anlagen in der Zukunft. Die Sandanlage arbeitet mit einer klassischen DISA-Doppelkühltrommel, die mit einem hocheffizienten Steuermodul kombiniert ist. Angesichts der gleichbleibenden Sandqualität und dem geringen Abstand zwischen Sandproduktion und Formanlage kann Formsand dann hergestellt und verwendet werden, wenn er von der Formanlage benötigt wird.

Perfekt aufeinander abgestimmte Anlagen - die auch noch staubfrei sind

Die vertikale Formanlage DISAMATIC D3 bildet das Herzstück der Formanlage und kombiniert eine hohe Geschwindigkeit mit außergewöhnlicher Ausbeute und Qualität. Der Durchsatz ist atemberaubend hoch: bis zu 485 Formen pro Stunde mit Kerneinstellung und 555 Formen pro Stunde ohne – und all das mit einer Toleranz von weniger als 0,01 mm. Nach dem Abkühlen und Ausschütten reinigt die Durchlauf-Trommel-Strahlanlage DT14-450 von Wheelabrator die Gussteile durch leichtes Rütteln der Teile im Durchlaufbetrieb. Sie ist wie die übrigen Produktionskomponenten vollautomatisiert und arbeitet kontinuierlich. Dank ihrer geringen Stellfläche passt sie problemlos in die vollgepackte Fabrikhalle. DT-Strahlanlagen müssen nicht be- oder entladen werden und können problemlos mit wechselnden Teilen, Typen oder Volumen umgehen.

Wie alle Arbeitsbereiche der neuen Gießerei sind auch die Strahlarbeiten staubfrei. Das Design ist Teil der integrierten Gründsandkomplettlösung und erstreckt sich auf alle Teile der Anlage. So soll die Staubentfernungsleistung effektiv verbessert werden, was Dianzhan hilft, die immer strengeren Umweltauflagen zu erfüllen, die für Eisengießereien gelten. Kondensation stellt bei der Staubentfernung eine große Herausforderung dar: Wird diese nicht rechtzeitig bewältigt, kann die Produktionslinie leicht lahm gelegt werden. Das integrierte Anlagendesign wirkt der Kondensation in jedem Schritt des Gießprozesses entgegen. Der neue Heizofen von DISA zum Beispiel nimmt eine Wärme- und Isolierbehandlung der Teile des Sandaufbereitungssystems mit hohem Feuchtigkeitsgehalt vor.

Ergebnis

Reibungsloser Übergang zur Vollproduktion

Die komplette Grünsandlösung ist zuverlässig, wartungsfreundlich und liefert gleichbleibende Qualität. Sie konnte schnell implementiert werden und entspricht den Spezifikationen. Als die Gießerei im ersten Halbjahr 2019 die Produktion hochfuhr, blieb die Ausschussrate unter 1% und die monatliche Produktion der integrierten Anlage erreichte schnell 1.000 Tonnen. Das neue Werk in Jiujiang ist auf dem besten Weg, Dianzhan bei der Verdreifachung seines jährlichen Produktionsvolumens zu unterstützen.

Chien Chuan Lin, Produktionsleiter bei Dianzhan, kommentiert: „Als wir anfingen, dieses Projekt mit DISA zu planen, hatten wir vier Hauptziele. Wir wollten die Auslastung der Fertigungsstätte verbessern, die logistischen Entfernungen minimieren und eine vollautomatisierte und zugleich energieeffiziente Produktionslinie bauen. Die Linie arbeitete in den letzten Monaten im Vollbetrieb und wir können bestätigen, dass unser Jiujiang-Werk alle vier Ziele erreichen konnte.